Hypnose

Veröffentlicht am von

Wie fühlt sich Hypnose an?


Das, was wir Therapeuten in der Hypnosetherapie machen, wird leider oft mit der Showhypnose im TV und auf der Bühne verglichen. Deshalb fürchten sich einige Menschen vor Hypnose, weil sie glauben hierbei die Kontrolle an den Hypnotiseur abgeben zu müssen. Das komplette Gegenteil ist jedoch der Fall!

Hypnose als Mittel bei Angst und Panik Störungen

Hypnose als Mittel bei Angst und Panik Störungen

Hypnose in der Therapie fühlt sich nicht wie bewusstlos oder wie Tiefschlaf an. Man fühlt sich tief entspannt und oft wie in einem Zustand ganz kurz vor dem Einschlafen, oder Aufwachen. Es kann sein, dass man sich beim ersten Mal Hypnose noch nicht so fallen lassen kann. Das ist kein Problem. Ich beginne immer erst mit einer Art Hypnose für Sie, um sich einfühlen zu können.
Wie sich Hypnose in der Therapie anfühlen kann, können Sie am Ende des Beitrages testen.
Und wenn sich das Ganze für Sie nicht gut anfühlt, ist es überhaupt kein Problem, da ich Ihnen auch mit anderen Mitteln und Methoden helfen kann, an Ihrem Thema zu arbeiten.
Alles kann – nichts muss!

Hypnose hilft die Kontrolle über den eigenen Körper zurückzuerlangen, wenn Gefühle und Emotionen in Situationen auftauchen, wo eigentlich Konzentration und Sicherheit nötig wären.       

Kostenfreies, diskretes Erstgespräch

Online Termin buchen

Hypnose ist ein wunderbares Werkzeug um negative Gefühle und Gedanken wie Ängste, Erwartungen, Zweifel und negativen Selbstwert zu erkennen und zu verarbeiten. Wir können tief im Unterbewusstsein verborgene Ursachen finden und einen positiven Blick in die Zukunft werfen. Hypnose wird angewendet bei:
  • Ängst und Panikstörungen
  • Zwängen, Süchte
  • Trauer und Traumaverarbeitung
  • Depressionen und Burnout
  • Psychosomatischen Funktionsstörungen
  • Reizmagen, Reizdarm, Blasenstörungen
  • Hautiritationen, Exzeme
  • Stressbedingte Schmerzen, Rücken, Migräne,
  • Fibromyalgie und chronische Schmerzen
  • Zähneknirschen (Bruxismus)
  • Verspannungen der Muskeln
Nichts! In jedem Fall entscheiden Sie, ob und wie intensiv Sie den Anweisungen folgen, wie tief Sie heute zulassen in Hypnose zu gehen und welche Informationen aus dem Erlebten Sie nutzen um eine Lösung für Ihr Thema zu finden. Welche Methode genau in Ihren speziellen Fall die Sinnvollste ist und welche Möglichkeiten ich zusätzlich anwenden kann um Sie auf Ihren Weg zurück zur gewohnten Lebensfreude zu begleiten, erfahren Sie bei einem unverbindlichen, diskreten und kostenfreien Kennenlerntermin.
Sigmund Freud, Milton Erikson, oder Dave Elman werden als die Urväter der Hypnose genannt. Sie arbeiteten alle in einem tiefen entspannten Zustand mit den Menschen und doch hat jeder eine unterschiedliche Herangehensweise. Diese wurden jeweils von verschiedenen Schülern der Dreien immer weiter entwickelt und es bildeten sich immer neue Formen der Hypnose aus. Ich unterscheide in 3 Hypnose Richtungen.
  1. Suggestive Hypnose
  2. Regression (Zum Ursprung des Gefühls)
  3. Energetische Hypnose (Simpson Protokoll)
Welche Art der Hypnose für Ihr Thema und für Sie die Passende ist, können wir gern bei einem unverbindlichen, diskreten und kostenfreien Kennenlerngespräch herausfinden und besprechen.

Gratis Hypnose zur Egostärkung:

Hier können Sie nicht nur testen wie sich Hypnose in der Therapie anfühlt, sondern evtl. schon eine erste positive Erfahrung sammeln, mit welcher Sie Ihr Leben in eine gewünschte Richtung bringen können.
Nehmen Sie sich in einem störungsfreien Raum 30 Minuten Zeit und freuen Sie sich auf eine besondere Erfahrung.

Online Termin buchen

Schreiben Sie mich bezüglich eines Termins auch gern per Whatsapp an.

Tel.: 0152 32 09 01 82
Bitte beachten Sie, dass ich während der Gespräche meine Telefone lautlos halte.
Ich freue mich auf Sie!

burnout-stressmanagement-beratunf-dresden-Manuela W.Franke

Manuela Franke
Heilpraktikerin für Psychotherapie