Psychologische Heilpraxis
Manuela Franke, Dresden

"Wer den Menschen kennen lernen will, muss ihn als Ganzes betrachten.“ (Paracelsus)

Tipps in der Coronakrise

Außergewönliche Umstände erfordern außergewöhnliche Maßnahmen! Wie überstehe ich die Zeit in der Krise?

In dieser Zeit nehmen wir vor allem eines war: Das Handeln unserer Mitmenschen! Jeder reagiert irgendwie, aber im Inneren macht sich vor allem Eins breit, nämlich die Angst! Die Angst hat in dieser Zeit viele Gesichter und zeigt sich bei jedem unterschiedlich. Jeder geht wiederum unterschiedlich mit der Angst um. Es ist also schwer in dieser Zeit sich geeignete Vorbilder zu suchen. Bleibt also jedem nur eine Lösung:

Bleib bei dir! Prüfe DEINE Angst auf Realität!

Finde heraus, was Dir jetzt tatsächlich fehlt. Wenn du verpasst im Hier und Jetzt zu Handeln, wirst du keine Zeit mehr haben, dir über die nächsten Handlungen Gedanken zu machen!

Lass nicht zu, dass die Angst dich lähmt!

Was hindert Dich daran, die Energie, die du für die Pflege Deiner Angst aufwendest, zu nutzen um Dinge zu tun, die JETZT wichtiger sind? Verschwende Deine Energie nicht in Grübeln!

Wirst du in der Ausübung deiner Arbeit eingeschränkt?

Wie hast du deine Arbeit bisher bewertet? Musstest du arbeiten? Solltest du arbeiten? Wolltest du arbeiten? Oder durftest du arbeiten? Wenn es um das Arbeiten geht: Es gibt immer was zu tun. Wie oft hast du den Satz gesagt: Ich habe keine Zeit für…..? Ja, jetzt kommt der Satz: Dafür brauche ich aber das und das…

Es ist richtig. Wir sollten möglichst nicht raus gehen, aber hier gibt es viele Lösungen:

Hast du Probleme bei der Einrichtung der Technik? Per Telefon geben dir Profis Rat.

Streikt der Drucker, oder ist die Tinte leer, weil jetzt im Homeoffice viel gedruckt wird, oder die Familie viel bastelt und ausmalen möchte? Der Druckerprofi und das Toner-Taxi liefert ins Haus. >  Bei Homeoffice können die Verbrauchsmaterialien direkt nach Hause geliefert werden und die Rechnung geht zur Firma.

Die eigene Homepage sollte mal wieder überarbeitet werden und social Media gepflegt werden? Das sind reine Zeitfresser, aber jetzt hast du Zeit und evtl. auch freie Mitarbeiter, die das übernehmen könnten. Professionelle Hilfe bei Social Media ist z. Bsp. das Maxika Team aus Dresden, die dir per Telefon oder Videochat helfen, das Prinzip zu verstehen, damit du später schneller deine Internetpräsens aktuell halten kannst.

Wie soll ich mich um meine Eltern kümmern, ohne sie einem Risiko auszusetzen? Für die Älteren sind die sozialen Kontakte mit das Wichtigste. Jetzt hat man Zeit, den Eltern die moderne Technik zu erklären um sie später gut nutzen zu können, wenn die Krise überstanden ist. Das ist sicher auch für einen Teenager eine Herausforderung und er hat so mal wieder Grund mit Oma und Opa zu telefonieren.

Jetzt haben wir die Zeit uns Strategien in Ruhe aufzubauen, die uns später Zeit sparen, wenn wieder keine Zeit mehr haben.

Existenzängste bedrohen Dich? Die Kinder müssen betreut werden, nörgeln und nerven?
…..hier weiterlesen.

Corona greift nur den organischen Körper an, aber Angst und Stress machen den gesamten Menschen krank! Also bleibt gesund!

Manuela Franke



Manuela Franke in Ihrer Praxis
Manuela Franke
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Vereinbaren Sie ein kostenfreies, diskretes Erstgepräch!

Wir lernen uns kennen, und Sie erfahren, ob und wie ich Ihnen helfen kann.

Erfahrungen & Bewertungen zu proLife psychologische Hilfe in Lebenskrisen
Siegel Schmerzmanagement
Heilpraktiker für Psychotherapie
in Dresden auf jameda